Altstadt (ha) l In der Konzertreihe anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Konservatoriums Georg Philipp Telemann ist heute Abend ab 19 Uhr das "Hess-Jazz-Quartett" im Konzertsaal der Magdeburger Musikschule zu Gast.

Neben der Dozentin für Querflöte am Konservatorium, Christiane Breternitz, spielen Matthias Heß aus Zürich am Jazz-Piano, Christoph Gottwald aus Fulda am Bass und Plamen Vassilev aus Sondershausen am Schlagzeug. Die Konzertbesucher können sich auf beschwingte Crossover-Musik freuen, zu der sich die Elemente der klassischen Querflöte mit denen des Jazz-Piano-Trios vermischen. Barocke Themen entwickeln sich zu jazzig-fetzigen Stücken und traditionelle Melodien laden unterstrichen von sanften Jazztönen zum Träumen ein.

Karten für das Konzert gibt es für 5 Euro, ermäßigt 3 Euro eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse im Konservatorium, Breiter Weg 110.