Magdeburg (mö) l Während einer Verkehrskontrolle in Magdeburg erwischten Polizeibeamten in der Nacht zu Sonnabend einen Mann, der betrunken hinter dem Lenkrad saß. Ein Atemalkoholtest ergab 1,34 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des 61-Jährigen sicher gestellt. Auch eine 42-jährige Magdeburgerin wurde kontrolliert. Da die Frau erkennbar unter Alkoholeinfluss stand, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest bei ihr durchgeführt, Das Ergebnis von 1,11 Promille hatte ebenfalls eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge.