Magdeburg l Am Sonntag wurden die 6. Magdeburger Domfestspiele feierlich mit einem festlichen Chorkonzert des berühmten "Southwell Cathedral Choir" aus Großbritannien eröffnet. Der Chor bestehend aus zwölf Knaben im Alter von 9 bis 14 Jahren und 12 professionellen Sängern bringt unter anderem die Musik bedeutender Komponisten wie William Byrd, Henry Purcell und Benjamin Britten auf die Bühne. Es dirigierte Paul Hale. Organist war Simon Hogan.

Vom 5. Mai bis zum 1. Juni 2014 präsentiert sich der Magdeburger Dom zu den Festspielen wieder in festlichem Gewand. Bereits zum sechsten Mal ist er Mittelpunkt und Schauplatz der glanzvollen Magdeburger Domfestspiele, die den Besuchern in diesem Jahr erstmalig eine ganze Woche lang ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm bieten. Neben Instrumental- und Chormusik, Theater und Ballett wird eine musikalische Lesung die Zuschauer begeistern. Außerdem trifft in diesem Jahr erstmals Tango auf Gotik, denn es erwartet die Besucher ein exklusives Tangokonzert mit Starbesetzung, heißt es in der Ankündigung zu der Veranstaltungsreihe.

"Die Magdeburger Domfestspiele haben sich zu einer festen Veranstaltungsgröße in der Ottostadt entwickelt. Das zeigt die starke Besucherresonanz der vergangenen Jahre. Deshalb freuen wir uns sehr, dass es uns in diesem Jahr gelungen ist, die Veranstaltung auf eine Woche auszuweiten und wieder mit hochkarätigen und internationalen Künstlern zu besetzen", erklärt Stadtmanager Georg Bandarau stolz. Ebenso begeistert zeigt sich Domprediger Giselher Quast: "Die Domfestspiele vereinen mit Musik, Kunst und Kultur ein bedeutendes Stück Stadtgeschichte. Dass die Festspiele im Dom in diesem Jahr Christi Himmelfahrt einläuten und umrahmen, freut mich ganz besonders."

Die 6. Magdeburger Domfestspiele stehen unter der Schirmherrschaft von Ilse Junkermann, Landesbischöfin der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands, und Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg.

Karten für die Domfestspiele erhalten Sie bei biber-Ticket unter 01805/12 13 10, bei allen biber Ticket-Vorverkaufsstellen oder unter www.biberticket.de.