Schwarz-rot-gold sind Halsketten, Krone, Schal und Flagge an Gleis 3 des Hauptbahnhofs - dort verbreitet das DB-Regio-Team am Montag schon mal WM-Stimmung. "Wir sind alle große Fußballfans und wollen unsere Fahrgäste damit anstecken", sagt Marketingreferentin Kerstin Denke. Damit das gelingt, rollt seit gestern ein mit roten Bällen verzierter Zug der Elbe-Saale-Bahn über die Gleise.

Sogar über die Landesgrenzen Sachsen-Anhalts hinaus soll das Fußballfieber mit den verzierten Wagen fahren. "Unser Motto-Zug fährt zum Beispiel von Dessau nach Köthen und Bernburg und von Magdeburg nach Wolfsburg, Aschersleben, Erfurt und Oebisfelde", sagt Kerstin Denke und kickt einen knallroten Fußball über den Bahnsteig zu ihren Kollegen Sandra Hendrich, Antje Dewitz, Julia Simon, Christian Biastoch, Monika Engelhardt und Kathlen Brose.

Die bunte Truppe begleitet den Zug am ersten Spieltag der Meisterschaft. "Mit kleinen Geschenken und Fanartikeln geben wir an dem Tag etwas WM-Stimmung an die Fahrgäste weiter", sagt Denke.

Wer bis zum Anpfiff am 12. Juni seinen Tipp auf den WM-Sieger abgegeben hat, hat die Chance, ganz vorn im Motto-Zug dabei zu sein. "Unter allen, die richtig getippt haben, verlosen wir eine Führerstandsmitfahrt", sagt Denke. "Damit dann auch eine deutsche Elf unterwegs ist, darf der Gewinner zehn Freunde zur Fahrt mitbringen."

Teilnehmen kann jeder über das Online-Formular unter www.elbe-saale-bahn.de. Der Gewinner wird unmittelbar nach dem Finale ausgelost.Was das fußballverrückte DB-Team von der deutschen Nationalmannschaft bis dahin erwartet, klappt bereits im Chor: "Tooooor!" (aj)