Magdeburg (ad) l Wieder hat die Polizei Cannabis in Magdeburger Kleingärten entdeckt. Am Montag fanden die Einsatzkräfte nach einem Zeugenhinweis in der Gartenanlage "Sket" an der Salbker Straße bei einer 49-jährigen Magdeburgerin 70 Pflanzen. Diese waren in einem mit Folie abgedeckten Verschlag versteckt.

In einer Gartensparte am Bisamweg wurden bei einem 47-jährigen Magdeburger Pächter zehn Cannabispflanzen entdeckt. Beiden Pächtern droht nicht nur die Kündigung ihrer Kleingärten, sie müssen sich auch wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Darüber hinaus wurden 13 Cannabispflanzen auf einem Freigelände an der Thomas-Mann-Str. gefunden. Hier konnte kein Eigentümer ausfindig gemacht werden. In den vergangenen Wochen wurden in Magdeburger Kleingärten mehrfach Cannabis-Pflanzen entdeckt (Volksstimme berichtete).