Magdeburg l Noch bis zum 3. August präsentiert das Puppentheater Magdeburg sein diesjähriges Hofspektakel namens Oscar (täglich außer montags um 20.30 Uhr). Und darum dreht sich die Story: Fabrikbesitzer Barniers Buchhalter Albert Leroi steht morgens vor der Haustür seines Chefs, hält um die Hand von dessen Tochter an und gibt zu, der Firma Geld gestohlen zu haben. Dummerweise nur ist Lerois geliebte Nicole gar nicht Barniers Tochter, aber das weiß der Buchhalter nicht. Die richtige Tochter will auch heiraten, aber eigentlich den Fahrer Oscar, von dem sie angeblich schwanger ist. Der ist nur dummerweise am Südpol und sucht Pinguine. Deshalb heiratet sie vielleicht stattdessen den Masseur. Auf keinen Fall jedoch den Baron. Den hat sich schon das Dienstmädchen geangelt und versehentlich den Koffer mit dem gestohlenen Geld mitgenommen. Koffer und Liebhaber wechseln die Besitzer, bis Barnier und mit ihm der diskrete Charme der Bourgeoisie kurz vor der Explosion stehen.

Hofspektakel Oscar beim Puppentheater bis 3. August täglich außer montags um 20.30 Uhr; Kartentel.: 5403310/20