Magdeburg (aj) l Eine Straßenbahn hat am Donnerstagvormittag auf den Gleisen der Strombrücke einen Fußgänger erfasst. Dieser wurde dabei schwer verletzt, schwebt nach Polizeiangaben aber nicht in Lebensgefahr. Der Fahrer der Straßenbahn der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) hat mit einer Gefahrenbremsung reagiert. Er steht unter Schock und ist ebenfalls in Behandlung, sagt MVB-Sprecher Tim Stein. Ein Fahrgast wurde zudem bei der Bremsung leicht verletzt. Die Unfallursache ist bislang nicht geklärt.

Wegen des Unfalls kommt es vorübergehend zu Änderungen im Fahrplan der MVB. Die Linien 4 und 6 werden über den Nordbrückenzug umgeleitet, heißt es von Seiten der MVB.