Magdeburg (ad) l Bei der in der Nähe des Restaurants "Mückenwirt" in Magdeburg-Buckau geborgenen Wasserleiche handelt es sich um eine 52-jährige Magdeburgerin. Das teilte die Polzei mit. Die Frau gilt seit vergangenem Dienstag als vermisst. Mittwochnachmittag wurde der Körper aus dem Wasser geborgen. Die Leiche war elbabwärts treibend von einem Angler entdeckt worden.

Die Wasserschutzpolizei konnte die Leiche in der Nähe des beliebten Ausfluglokals bergen. Laut Polizei liegen keine Hinweise auf ein Verbrechen vor. Die Frauenleiche wurde zur Obduktion in die Rechtsmedizin gebracht. Weitere Einzelheiten zur Todesursache sind noch nicht bekannt.