Magdeburg (mp) l Am Freitag ist in den Nachmittagsstunden ein Autofahrer aufgefallen, der beim Bestellen an einem Drive-In-Schalters eines Schnellrestaurants eingeschlafen war. Angestellte des Unternehmens wandten sich an die Polizei, die den 27-Jährigen aus Tangerhütte weckten. Ein Test ergab eine leichte Alkoholisierung sowie die Einnahme von Drogen, so eine Mitteilung. Zudem wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist, der Wagen war nicht zugelassen. Der 27-Jährige führte einen verbotenen Teleskopschlagstock mit sich und muss sich nun in mehreren polizeilichen Ermittlungsverfahren verantworten.