Magdeburg (mö) l 160000 Tulpen sind in den vergangenen Tagen im Elbauenpark Magdeburg gesteckt worden. Damit bereitet sich der Park auf die im Frühjahr 2015 geplante größte Tulpenschau Sachsen-Anhalts vor.

"Auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern sind auf 50 Beeten insgesamt 120 verschiedene Tulpensorten angepflanzt worden. So viele werden nicht einmal bei der Bundesgartenschau in Havelberg gezeigt", so Parkmanager Heinz Neumann. "Von April bis Ende Mai werden alle möglichen Sorten in den Farben des Regenbogens nach und nach erblühen. Von der frühen bis zur späten Sorte, von einfachen, gefüllten, gefransten bis zu zweifarbigen Blüten wird die gesamte Vielfalt der beliebtesten Frühjahrsblume präsentiert. Wir freuen uns bereits auf einen blütenreichen Frühling", berichtet Neumann weiter. Von April bis Mai werde die für den Elbauenpark tätige Landschaftsarchitektin Annett Kriewald an den Wochenenden Führungen durch die Blütenpracht anbieten, um den interessierten Garten- und Parkliebhabern die Vielfalt der Tulpe und die Details zur Entwicklung der Tulpenplanung zu erläutern, kündigte der Parkmanager an.