Magdeburg (mp) l Gebrauchte, gut erhaltene Kleidungsstücke sind in den Berufsbildenden Schulen "Dr. Otto Schlein" in diesen Tagen besonders gefragt. Die Klasse 12.14 der Fachoberschule für Soziales hat ein Schulprojekt gestartet, das der Kleiderkammer der Arbeiterwohlfahrt (Awo) an der Thiemstraße zugutekommen soll. "Wir möchten der Einrichtung besonders warme Kleidungsstücke, die von den Schülern nicht mehr getragen werden, zur Verfügung stellen", so Schülerin Ina Maria Schwebke. Gefragt seien aber auch Ausstattungen wie Bettwäsche und Geschirr. Gesammelt wird jeweils donnerstags in den Frühstückspausen. Am 19. Dezember sollen alle Spenden der Einrichtung im Haus "Marie Arning" übergeben werden. Mit diesem Projekt werde verdeutlicht, welche Aufgaben mit einem Sozialberuf verknüpft seien, so Lehrerin Andrea Braunsdorf.

Übrigens: Für Fragen und Spendenmöglichkeiten ist die Kleiderkammer unter Telefon 406 80 39 zu erreichen.