Neue Neustadt (cb) l Sie ist einer dieser Menschen, die man unmöglich nicht mögen kann. War das Debüt von Anna F. noch in der klassischen Singer-Songwriter-Tradition angesiedelt, ist das aktuelle Album "King In The Mirror" wesentlich poplastiger ausgefallen, "aber kein schnöder Plastikpop, sondern wunderbarer Pop mit Haken und Ösen", versprechen die Veranstalter, die am heutigen Freitag, 27.Februar, Anna F. zum Konzert im Moritzhof begrüßen. In ihrem Heimatland Österreich gelte Anna F. schon als neues Elektro-Pop-Wunder: eingängige Texte und Melodien und dennoch auch genügend Dreckigkeit, um den Songs das richtige Maß an Authentizität zu verleihen, heißt es. Ehrlich-sehnsuchtsvoll drehe sich ihre Musik um die Dualität der Dinge: um Wahrheit und Fiktion, um Liebe und Hass, um gestern und morgen. Auf dem neuen Album hat AnnaF. die Gegensätzlichkeit des Lebens hör- und fühlbar gemacht. Nachdem sie im Vorprogramm von Lenny Kravitz und James Blunt aufgetreten ist, will sie nun allein die Bühnen der Welt erobern.

Die Bühne im Moritzhof wird um 20 Uhr freigegeben. Wer vorher schon einmal in ihre Songs hineinhören möchte, findet Beispiele auf der Internetseite www.annaf.com.

Die Karten für die Veranstaltung kosten 12Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse. Reservierungen unter der Rufnummer 0391/2578932.