Magdeburg (ad) I Ohne das Eingreifen der vier Jugendlichen wäre der 49-jährigen Frau in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag möglicherweise Schlimmeres passiert. "Das war Zivilcourage", sagte eine Polizeisprecherin. Auch von der Staatsanwaltschaft Magdeburg heißt es, dass die Jugendlichen rechtzeitig dazwischengegangen sind. Die Volksstimme hatte darüber als erstes berichtet. Zehntausendfach wurde der Artikel geklickt, geteilt und kommentiert. "Wir würden wieder so handeln", sagte Maximilian (19), einer der Retter.

Vergangene Sonntagnacht, 2 Uhr, hatten Maximilian (19), Sebastian (18) und Domenic (17) und ein 15-jähriger Freund im Magdeburger Stadtteil Stadtfeld eine Frau vor einem mutmaßlichen Vergewaltiger gerettet (Volksstimme berichtete). Wie die Staatsanwaltschaft inzwischen bestätigte, sollen die Ermittlungen fast abgeschlossen sein.

Lesen Sie morgen in der Volksstimme die komplette Geschichte.