Magdeburg (ri) l Die Magdeburger Museen laden am heutigen Sonntag noch bis 17 Uhr anlässlich des Internationalen Museumstags zum Besuch. Das Kulturhistorische und das Naturkundemusuem mit Sitz in der Otto-von-Guericke-Straße haben beipsielsweise bei freiem Eintritt nicht allein ihre Sammlungen geöffnet. Zudem können sich die Besucher in den Werkstätten umsehen, es gibt Stände mit besonderen Angeboten. So können sich Kinder auf die Schatzsuche nach Fossilien begeben, und Mineralogen zeigen und bestimmen besondere Fundstücke. Auch Fachleute der Tierwelt geben ihr Wissen weiter. Ein besonderer Höhepunkt des Kulturhistorischen Museums: Hier ist die Megedeborch mit einem öffentlichen Markttag eröffnet worden. Die Besucher können hier in die Strukturen und in das Wirtschaftsleben einer mittelalterlichen Stadt eintauchen. In diesem Jahr geht es unter dem Titel "Eine Stadt und ihr Herr" um die Zeit um 1500, die Zeit kurz vor der Reformation also (siehe Bilderstrecke). Mit mehreren Vorstellungen zeigt das Bürgertheater seinen Blick darauf, welche Geschichten hinter Bildern stecken können, welche Begegnungen welche Erinnerungen wach werden lassen, was vom Einzelnen für die Zukunft bleibt (siehe Bilderstrecke).