Stadtfeld-Ost (ad) l Zwei Jugendliche sollen Montagnachmittag an der Olvenstedter Straße/ Ecke Tismarstraße eine Frau mit einer Softair-Waffe attackiert haben. Der Vorfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr. Die 30-jährige Frau gab gegenüber der Polizei an, dass die beiden Jungen (14 bis 16 Jahre) ihr mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand entgegen kamen und zwei Meter vor ihr plötzlich stehen blieben. Einer der beiden richtete die Waffe auf die Frau und drückte ab. Dann rannten die beiden Jungen weg. Die Frau gab an, dass sie ein leichtes Zwicken verspürte habe. Die Polizei vermutet, dass es sich bei der Waffe um eine Softair-Pistole handelte. Die Frau meldete sich erst am Abend bei der Polizei und berichtete von dem Vorfall.

Laut Polizei konnte die Frau - möglicherweise wegen des Schocks - keine detaillierte Täterbeschreibungen machen. Die beiden jungen sollen zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein und braune Haare haben. Einer der beiden trug ein blaues, der andere ein weißes Shirt. Einer hatte auch ein Skateboard dabei gehabt. Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben machen kann, kann sich bei der Polizei in Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/546 17 40 melden.