Dannigkow (am) l Traurige Gewissheit und Entsetzen in Dannigkow: Die vermisste Veronika Nitsche, nach der seit fast zwei Wochen gesucht wurde, ist tot. Nach Polizeiangaben fanden Kinder in Dannigkow beim Spielen am Ehleufer persönliche Sachen der Frau. Die Polizei rückte daraufhin aus und suchte die Ehle zwischen Danngikow und Gommern ab. Dort wurde die Frau, die 54 Jahre alt wurde, tot im Wasser gefunden. Ihre Identität sei geklärt geworden. Zur Todesursache und den Umständen äußerte sich die Polizei vorerst nicht. Die Dannigkowerin, die auf medizinische Hilfe angewiesen war, war seit dem 21. Januar als vermisst gemeldet. Die Polizei hatte mit Fährtenhund und Hubschrauber gesucht. Es lief eine Öffentlichkeitsfahndung über die Medien. Ende voriger Woche war die Suche auch auf die Regionen Leipzig und Wolfsburg ausgedehnt worden, weil bis dahin jeder Hinweise fehlte, wo die Frau sein könnte und was mit ihr ist.