Magdeburg (bo) | In der Debatte um die in Sachsen-Anhalt geplante Polizeireform üben die drei Polizeigewerkschaften den Schulterschluss. In einem gemeinsamen Brief an Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) fordern sie den Stopp des Vorhabens.

Dem Innenministerium werfen die Gewerkschaften Geheimniskrämerei und undemokratischen Umgang vor. Am 25. März wird sich die Ministerrunde mit der Reform befassen.