Für die meisten Landwirte in Sachsen-Anhalt war laut Aeikens das Wirtschaftsjahr 2012/2013 "hervorragend".Insbesondere dank hoher Marktpreise und guter Ernte hätten die Betriebe im Vergleich zum Wirtschaftsjahr 2011/2012 einen deutlichen Ergebnisanstieg erzielt.

Der Gewinn sei etwa bei den Einzelunternehmen um 77 Prozent (durchschnittlicher Gewinn vor Ertragssteuern: 628 Euro/Hektar) und bei den Gesellschaften bürgerlichen Rechts um 53 Prozent (655 Euro/Hektar) gestiegen.