Das Theater der Altmark und die Volksstimme laden am Sonnabend ab 17 Uhr ins Theater der Altmark zur Podiumsdiskussion "Zur Anpassung keine Alternative?" ein.

Es diskutieren: Birgit Neumann-Becker (Landesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen), Prof. Ulrich Nellessen (Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Stendal), Tilman Tögel (SPD-Landtagsabgeordneter aus Stendal) und Thomas Lippmann (Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaften). Moderation: Claudia Klupsch (Theater) und Marc Rath (Volksstimme).

Für die Debatte im Podium und mit dem Publikum ist je eine Stunde eingeplant. Im Anschluss zeigt das Theater das Schauspiel "In Zeiten des abnehmenden Lichts" von Eugen Ruge. Der Eintritt zur Podiumsdiskussion ist frei - Anmeldungen werden erbeten unter (03931)635777.