Offizielles Register: Deutschlandweit haben insgesamt 1,45 Millionen Waffenbesitzer rund 5,5 Millionen Schusswaffen offiziell angemeldet. In Sachsen-Anhalt sind es 119145. Nach einer aktuellen Erhebung der "Zeit" gibt es die größte Waffendichte in Deutschland im Landkreis Lüchow-Dannenberg mit 186 Schusswaffen auf 1000 Einwohner. Die niedrigste haben Halle und Dresden (beide 16). In Sachsen-Anhalt führen die Landkreise Salzwedel (89), Börde (76) und Mansfeld-Südharz (65).

Waffenbesitzer: Nach Auskunft des Landesinnenministeriums haben mit 95 Prozent Jäger und Sportschützen den höchsten Waffenbestand.

Wer darf eine Waffe besitzen?

Die Person muss mindestens 18 Jahre alt sein, eine erforderliche Zuverlässigkeit und persönliche Eignung sowie auch ein Bedürfnis (zum Beispiel Jäger, Sport- und Brauchtumsschützen, Waffensammler, gefährdete Personen oder Wachunternehmen) nachweisen.