Magdeburg (dpa/vs) l Temperaturen bis zu 20 Grad und nur gelegentlich Schauer, das erwarten die Meteorologen zu Ostern. In vielen Teilen Sachsen-Anhalts gilt eine erhöhte Waldbrandgefahr, in Gardelegen beispielsweise bereits die zweithöchste Waldbrandwarnstufe vier. "Auch wenn es Freitag etwas Regen gibt, kann sich die Situation innerhalb weniger Tage wieder verschärfen", erklärte Gerhard Lux vom Deutschen Wetterdienst.

Zu entsprechender Vorsicht bei den Osterfeuern mahnt der leitende Branddirektor des Instituts für Brand- und Katas-trophenschutz Heyrothsberge, Hubert Lux. Private Osterfeuer müssten prinzipiell bei der Gemeinde angemeldet werden.