Magdeburg l Sowohl bei den Stimmen im Internet-Voting als auch bei den Anrufen gab es mit 77,4 Prozent eine Mehrheit für den Erhalt. Anlass der Umfrage sind Pläne der Stadt, die Bahn zu verschrotten.

Hintergrund sind die hohen Investitionskosten von mindestens zwei Millionen Euro, die in den Bahnbetrieb (ohne Folgekosten) gesteckt werden müssten. Die Alternative "Verschrottung" oder "Abgabe an Interessenten" würden dagegen "nur" mit 530.000 Euro bzw. ganz ohne Kosten zu Buche schlagen. Die Entscheidung trifft der Stadtrat am 12. Juni.

Viele Leser sagten auch ihre Meinung. Hier einige Auszüge daraus:

Kurt Wiemann schreibt: "Wenn ich fähige Leute habe, die mit einem guten Marketingkonzept in der Lage sind, eine wirtschaftliche Rentabilität zu erreichen, dann bin ich für eine Sanierung."

Nicole Reußner meint: "Erst muss ein neues Konzept für den ganzen Park her, damit er wieder attraktiver wird. Jetzt die Bahn zu verschrotten oder aufzumöbeln, ohne ein neues Konzept entwickelt zu haben, wäre unwirtschaftlich."

Ines Schneider argumentiert: "Von mir aus kann die Bahn weg. Da sie extra kostet, ist sie für mich kein Grund, den Park zu besuchen."