Blankenburg (mig) l Im Harzkreis ist für 24 Azubis ein Förderprogramm zur Ausbildung von Fachpersonal in Handwerkerberufen gestartet worden. Jugendliche, die noch keine Ausbildungsstelle gefunden haben, werden intensiv vermittelt.

Betriebe, die über freie Lehrstellen verfügen, können ihren Nachwuchsbedarf decken, kündigten die Initiatoren auf einer Pressekonferenz in Blankenburg an. Um Ausbildungsabbrüche zu vermeiden, sollen die Lehrlinge intensiv begleitet und unterstützt werden.

Träger des auf ein Jahr begrenzten Pilotprojektes "Zukunftschancen Assistiert Ausbildung" ist die Akademie Überlingen. Partner sind die Handwerkskammer Magdeburg, die Kreishandwerkerschaften Wernigerode und Harz-Bode, die Agentur für Arbeit und die Kommunale Beschäftigungsagentur des Landkreises Harz. Land und die EU unterstützen das Vorhaben.