Worum geht es? Die Gruppe "War starts here" (übersetzt, Krieg beginnt hier) ist ein Zusammenschluss von Kriegsgegnern, die von den Sicherheitsbehörden als militant eingestuft wird. Seit 2012 richten sich die Proteste vor allem gegen den Neubau der Ausbildungsstadt Schnöggersburg. Dieses computergesteuerte Übungsdorf soll zur Ausbildung von Soldaten im urbanen Gebiet dienen. Das 100 Millionen Euro teure Bauvorhaben soll 2017 abgeschlossen sein.

Wer steckt hinter der Gruppe? Der Verfassungsschutz ordnet die Akteure der Gruppe zum Teil in die linksautonome Szene ein. Im vergangenen Jahr legte die Bundeswehr der Gruppe 60 Straftaten zur Last.