Calbe (api) | In Calbe (Salzlandkreis) ist am Donnerstagvormittag ein Mann tot aufgefunden worden. Vermutlich handelt es sich dabei um einen seit Langem vermissten Einwohner. Genaue Informationen gibt die Polizei im Salzlandkreis aufgrund der laufenden Ermittlungen noch nicht heraus.

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren an der Ruine einer ehemaligen Seifenfabrik in Calbes Innenstadt im Einsatz. Hier fanden sie den Mann.

Bereits am Dienstagnachmittag wurde der Kleinwagen des gebürtigen vermissten 64-jährigen Calbensers ebenfalls in der Calbenser Innenstadt gefunden. Daraufhin setzten die Ermittler Spürhunde eingesetzt.