Schönebeck - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 14 bei Schönebeck ist am Freitag ein Mensch getötet worden. Vier weitere wurden verletzt, mindestens einer von ihnen schwer. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Laster auf einen weiteren auf, der wegen eines Staus angehalten hatte, wie die Autobahnpolizei mitteilte. In der Folge fuhren noch ein Auto und wiederum ein Laster in den Unfall. Nähere Informationen zu den Unfallopfern lagen noch nicht vor.

Die A14 wurde zwischen Calbe und Staßfurt in beide Richtungen gesperrt. Die Räumung der Unfallstelle auf der Fahrbahn Richtung Halle dauere mindestens bis zum frühen Nachmittag, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Der Verkehr hatte sich gestaut, nachdem aus bisher ungeklärter Ursache ein Auto in Flammen aufgegangen war. Ob bei dem Feuer Menschen verletzt wurden, war nicht bekannt.

 

Frau stirbt bei Unfall auf der B 71

Gardelegen. Bei Gardelegen ist am Donnerstagvormittag ein Auto gegen einen Baum gerast. Die Beifahrerin erlag bei dem Unglück auf der B 71 noch am Unfallort ihren Verletzungen.

  • Auf der B 71 bei Gardelegen ist am Himmelfahrtstag eine Frau tödlich verunglückt.Foto: Florain Voigt

    Auf der B 71 bei Gardelegen ist am Himmelfahrtstag eine Frau tödlich verunglückt.Foto: Florain...