Im Rahmen des Förderprogramms "Sachsen-Anhalt MODERN" vergibt die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) ab dem 1. September billige Baukredite an alle interessierten Wohneigentümer. Nach IB-Angaben ist das Programm nicht mit einer bestimmten Summe gedeckelt und nicht zeitlich befristet.

Pro Wohneinheit werden Kredite bis zu einer Höhe von 50000 Euro, pro Gebäude mit mehreren Wohnungen bis zu 750000 Euro gewährt. Mindestdarlehenssumme: 10000 Euro.

Die Laufzeiten betragen zehn bis 30 Jahre. Die Zinssätze (p.a. effektiv) liegen bei zehnjähriger Laufzeit zwischen 0,4 und 1,82 Prozent. Die anfängliche Tilgung liegt bei rund elf Prozent.

Die Kredite können für fast alle Baumaßnahmen beantragt werden. Darunter fallen altersgerechte Umbauten, das breite Feld von Sanierungsmaßnahmen zur Energieeffizienz und die Beseitigung von Vernässungsschäden - zum Beispiel Gebäude-Isolierungen oder die Sicherung von Heizungsanlagen. Daneben sind auch allgemeine Modernisierungen wie die Erneuerung von Fußböden oder die Erweiterung durch Aufstockung, Anbau und Ausbau möglich. Selbst die Kaufpreisfinanzierung wird unter bestimmten Bedingungen gewährt.

Die Förderung erfolgt komplett über den zinsgünstigen Kredit der IB. Von der Hausbank muss lediglich ein Formular "Hausbankstellungnahme" beigefügt werden. Infos zu "Sachsen-Anhalt MODERN" im Internet unter:

www.ib-sachsen-anhalt.de