Magdeburg (rs) l Im Stadtteil Neu-Olvenstedt ist in der Nacht zum Montag eine 51-jährige Frau in ihrer Wohnung vergewaltigt worden. Wie die Polizei mitteilte, drang der Täter in die Wohnung ein und überwältigte die Frau, die allein zu Hause war, und vergewaltigte sie. Sofort nach der Tat flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Nach Recherchen der Volksstimme soll es sich um eine Parterre-Wohnung handeln. Wie der Täter in die Wohnung gelangte, teilte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mit. Die umgehend eingeleitete Fahndung sowie die umfangreichen kriminalpolizeilichen Maßnahmen führten bislang nicht zur Ergreifung des Täters, sagte ein Sprecher. Zum Schutz des Opfers wurde auch der konkrete Tatort nicht bekanntgegeben.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise und gibt folgende Personenbeschreibung bekannt: ca. 30 Jahre alter Täter, ca. 175 Zentimeter groß, kräftige Gestalt, raue Stimme, deutschsprachig, blaue Augen, bekleidet mit schwarzer Lederjacke, schwarzer Jogginghose. Der Mann trug bei der Tat schwarze Handschuhe

Hinweise zur Tat oder zum Täter nimmt die Polizei unter 0391/5461740 entgegen.