Hage (dpa). Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Reisebus aus Sachsen-Anhalt sind am frühen Sonnabendmorgen auf der Bundesstraße 5 im Havelland zwei Menschen ums Leben gekommen. Die 47 Reisenden in dem Bus seien verletzt worden, 7 von ihnen schwer, sagte Polizeisprecher Axel Schugardt. Der Busfahrer und der Fahrer des Autos erlagen am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Feuerwehr und Rettungsdienste waren am Vormittag noch im Einsatz. Die Bundesstraße zwischen den Orten Pessin und Friesack war wegen der Rettungsarbeiten voll gesperrt.