Magdeburg (st) l Die Kraftstoffe Super E10 und Diesel sind in Sachsen-Anhalt im Bundesvergleich derzeit am teuersten. Wie der ADAC am Freitag mitteilte, belegt das Land mit durchschnittlich 1,457 Euro für einen Liter E10 und 1,328 Euro für den Liter Diesel den letzten Platz. Damit liege die Preisspanne zwischen den günstigsten Bundesländern Hamburg sowie Bremen und Sachsen-Anhalt zwischen vier und fünf Cent.

Bereits in den Vormonaten tankten Autofahrer laut ADAC-Statistik in Bremen am günstigsten: Ein Liter Super E10 kostet dort durchschnittlich 1,409 Euro, ein Liter Diesel 1,286 Euro.

In jedem Fall empfiehlt es sich, sich vor dem Tanken über die Kraftstoffpreise zu erkundigen. Eine genaue Übersicht über die aktuellen Spritpreise bieten diverse Internetportale.