9. Februar, in der Geißlerstraße in Magdeburg: Bei einer lapidaren Fahrradkontrolle schlägt ein Mann dem Polizisten erst mit der Faust ins Gesicht, anschließend holt er mit einem Panzer-Schloss aus. Er zielt auf die Beine des Polizeihauptmeisters, der gerade zum vierten Mal Vater wurde. Schien- und Wadenbein werden auf einen Schlag durchtrennt. Schwer verletzt bleibt der Polizist liegen, wird ins Krankenhaus gebracht. Der Angreifer flüchtet. Ein 34-Jähriger kann im März ermittelt werden. Sein Prozess startet am 8. Januar 2015 vor dem Amtsgericht in Magdeburg. Kreuter ist noch immer krankgeschrieben. Er hofft aber Anfang nächsten Jahres wieder in den Streifendienst gehen zu können. An eine nur im Ansatz aus seiner Sicht gerechte Strafe für den Angreifer glaube er aber "aus Erfahrung" nicht.