Allein am letzten Wochenende vor dem 18. März traten im damaligen Bezirk Magdeburg folgende Politiker aus der Bundesrepublik auf:

FDP: Otto Graf Lambsdorff (Bundesvorsitzender/Wernigerode), Hans-Dietrich Genscher (Außenminister/Magdeburg)

SPD: Egon Bahr (Zerbst), Oskar Lafontaine, Saarländischer Ministerpräsident/Magdeburg)

DSU: Theo Waigel (CSU-Vorsitzender und Finanzminister)