Berlin (dpa) l Sichere Fahrradschlösser gibt es schon für 25 bis 30 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift "test", die 30 Fahrradschlösser unterschiedlicher Bauart zu Preisen von 15 bis 125 Euro untersucht hat.

Neben der Aufbruchsicherheit prüfte "test" die Schlösser auch auf ihre Handhabung, die Haltbarkeit und auf Schadstoffe. Dabei schnitt zwar nur jedes vierte Schloss mit "gut" ab, doch im Kapitel Aufbruchsicherheit kamen immerhin zwölf Modelle auf diese Note, darunter auch Modelle im unteren Preissegment.

Ob es sich um ein Bügel-, Falt- oder Kettenschloss handelt, muss laut dem Test für die Aufbruchsicherheit nicht entscheidend sein. Gute Noten gab es deshalb bei allen Bauformen.

Lediglich Kabelschlösser eignen sich den Testern zufolge am ehesten für die ergänzende Sicherung neben einem zweiten, andersartigen Schloss. Bei allen drei getesteten Modellen wurde die Aufbruchsicherheit mit "ausreichend" bewertet.

Die größte Zahl an guten Noten gab es hier bei den Bügelschlössern, wo neun von zehn Modellen "gut" bewertet wurden.