Die Spitzenkandidaten der Linken, Wulf Gallert (hier auf dem linken Foto mit Landeschef Matthias Höhn, l.) und Veit Wolpert von der FDP enthüllten gestern in Magdeburg Großplakate für die Landtagswahl am 20. März. Bei den Linken gibt es neben großen Postern mit den Konterfeis der Direktkandidaten 200 mobile und feste Großflächen, die auf Mindestlohn, gemeinsames Lernen, Kitas und Bürgerbeteiligung verweisen. "Das gibt es nur mit uns", sagte Gallert. Die FDP setzt mit 180 großflächigen Werbungen auf Heimatverbundenheit und eine Zielgruppe, die es ihr besonders angetan hat: ältere Menschen, "ohne die es nicht geht", so Wolpert. Fotos (2): Uli Lücke