Magdeburg (dpa/vs). Die Drogenkriminalität in Sachsen-Anhalt ist leicht zurückgegangen. Im Jahr 2010 wurden 4492 Delikte registriert und damit so wenige wie seit elf Jahren nicht mehr. Das geht aus dem Jahresbericht Rauschgiftkriminalität hervor, den das Innenministerium und das Landeskriminalamt am Montag vorstellten.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Dienstag in Ihrer Volksstimme.