Magdeburg (dpa/vs). Wulf Gallert bleibt Vorsitzender der Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt. Der 47-Jährige wurde am Dienstag einstimmig wiedergewählt, wie die Fraktion mitteilte. Alle 29 Linke-Abgeordnete hätten für Gallert gestimmt. Er gehört dem Landtag seit 1994 an, seit 2004 führt er die PDS- und spätere Linksfraktion. Bei der Wahl am Sonntag war Gallert wie schon 2006 als Spitzenkandidat der Linken ins Rennen gegangen. Mit 23,7 Prozent wurde die Partei wieder zweitstärkste Kraft hinter der CDU.
Mehr über die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt lesen Sie am Mittwoch in Ihrer Volksstimme.