:Magdeburg (dpa). In Sachsen-Anhalt nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen weiter zu. Mittlerweile sind rund 80 700 Menschen auf ambulante oder stationäre Pflege angewiesen, wie aus der Pflegestatistik 2009 des Statistischen Landesamtes hervorgeht. Das seien rund 11 000 Fälle mehr als im Jahr 2001, so die Techniker Krankenkasse. 2009 wurden knapp 55 500 Menschen zu Hause versorgt, rund 25200 in Heimen. In Sachsen-Anhalt gab es nach Angaben des Sozialministeriums Ende 2009 etwas mehr als 500 Heime für Pflegebedürftige. Daneben arbeiten im Bundesland fast 500 ambulante Dienste mit etwa 7000 Beschäftigten.