Magdeburg (dapd/vs). Der erste Teil des vierstreifigen Ausbaus der Bundesstraße 81 zwischen Magdeburg und Egeln ist abgeschlossen. Nach rund zehnmonatiger Bauzeit wird am Montag, 2. Mai, der Verkehr schrittweise auf die neu ausgebaute Fahrbahn der B 81 in Richtung Magdeburg geführt. Damit sei eine weitere wichtige Etappe beim Ausbau der B 81 abgeschlossen, sagte Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) am Freitag.

Die Fahrbahn in Richtung Halberstadt soll bis zum Jahresende gebaut werden. Dann wäre die B 81 zwischen Magdeburg und Egeln vollständig vierspurig befahrbar. Einige abschließende Arbeiten an den Park- und Rastplätze erfolgten noch bis Mitte kommenden Jahres 2012.

Für den vierspurigen Ausbau zwischen der B 246a bis Egeln-Nord sind laut Verkehrsministerium Baukosten von rund 18 Millionen Euro veranschlagt worden.