Magdeburg/Stendal. Stefan Leuschner aus Stendal ist ein Vorbild in Sachen Blutspenden. Der 33-Jährige war im Gegensatz zu vielen anderen seiner Altersgruppe schon 33 Mal zum Blutspenden beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes NSTOB. Damit setzt er sich ab gegen den Trend beim NSTOB. Betrug 2005 der Anteil der 30 bis 39-jährigen Blutspender in Sachsen-Anhalt noch rund 19 Prozent, waren es 2010 nur noch 13 Prozent.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Sonnabend in Ihrer Volksstimme.