Burg/Magdeburg (dpa) | Ein Strafgefangener aus dem Gefängnis in Burg (Jerichower Land) ist einen Tag nach seinem Verschwinden weiter auf der Flucht. Der Mann sei bisher nicht gefunden worden, hieß es im Lagezentrum der Polizei in Magdeburg. Die Suche laufe weiter.

Der 41-Jährige war am Montag nach Magdeburg in den offenen Vollzug gebracht worden. Dort sollte er sich mit seiner Familie treffen. Laut Justizministerium hat sich der 41-Jährige früher schon mehrfach im offenen Vollzug mit seiner Familie getroffen. Dabei habe es keinerlei Zwischenfälle gegeben. Der Mann muss wegen Beleidigung, Diebstahls und Fahrens ohne Führerschein eine Haftstrafe verbüßen.