akz-i Schnell und sauber Türen wechseln - was sich für viele nach einer großen Herausforderung anhört, ist gar nicht so schwer. Mit der richtigen Vorbereitung und einer praxisgerechten Anleitung geht der Austausch in wenigen Arbeitsschritten schnell und sauber vonstatten.

Was Do-it-Yourselfer beim Türentausch zu beachten haben, zeigen ab sofort zwei neue Videos auf tuerenwechsel.de. Anders als bei firmenspezifischen Montage-Videos bekommen Verbraucher hier neutralen Rat - unabhängig von einem speziellen Türensystem. Die Videos zeigen nicht nur, worauf beim Türenausbau und -einbau geachtet werden sollte. Sie informieren auch darüber, welche Werkzeuge benötigt werden und welche Angaben (z. B. das richtige Türmaß) beim ersten Infogespräch mit dem Fachhändler hilfreich sind. Wertvolle Profi-Tipps verraten außerdem, wie der Türenaustausch noch sauberer, unkomplizierter und schneller klappt.

Türenmodelle aussuchen und per Mausklick testen: Welche Art Tür passt zu mir und meinen Räumen? Eine interaktive Typberatung gibt Unentschlossenen Antwort auf diese gar nicht einfache Frage (tuerenwechsel.de/typberatung). Denn schicke Innentüren gibt es in den verschiedensten Materialien, Formen und Designs.

Türen aus Holz und Holzwerkstoffen sind besonders variantenreich: Die zeitlose Kassettentür ist wie geschaffen für Altbauten mit dem Charme vergangener Tage. Rustikale Landhaustüren sorgen für wohnliche Gemütlichkeit. Einen Blickfang bieten Türen mit eleganten Rundungen, raumhohe Türen oder flächenbündige Türblätter. Auch in der Farbwahl lassen Holzausführungen mit lackierten Oberflächen keine Wünsche offen. Jenseits von kühlem Weiß oder Schwarz lockt die Palette mit Farben von knallig bis pastellig.

Ausgefallen sind Türen mit Metallelementen: Aluminium vermittelt Leichtigkeit, Edelstahlsegmente in der Tür setzen Akzente. Glastüren sind deshalb effektvolle Gestaltungselemente, weil sie auch geschlossen Tageslicht in die Räume bringen.

Mit einem "Türen-Generator" können Verbraucher testen, ob die neue Lieblingstür auch wirklich zu ihrem Einrichtungsstil passt. Mit einem Foto-Upload fügt sich die neue Tür direkt in die Zimmeransicht ein. Schließlich bietet die Webseite, die von 18 führenden Herstellern der Initiative "Türen wechseln jetzt!" unterhalten wird, ein Kontaktformular für ganz persönliche Fragen.


Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.