akz-i Meistens zu eng, zu dunkel und zu wenig beachtet: Dabei ist der Flur das eigentliche Aushängeschild eines Hauses. Hier werden die Besucher empfangen. Sein Ambiente entscheidet darüber, ob sich die Gäste auf Anhieb wohlfühlen. Doch was, wenn hinter der Fußmatte ein innenarchitektonisches Problem lauert: Gerade fensterlose Eingangsbereiche versprühen oft den düsteren Charme einer Besenkammer und wirken durch das fehlende Tageslicht sehr schnell ungemütlich. Eine clevere Möglichkeit, jeden Flur im Dachgeschoss ein wenig freundlicher erscheinen zu lassen, bietet der Velux Tageslicht-Spot. Durch eine Scheibe auf dem schrägen oder auch dem flachen Dach wird das Tageslicht über einen reflektierenden Lichttunnel direkt in den innenliegenden Flur geleitet. Der Tageslicht-Spot bringt so genügend natürliches Licht in den Empfangsbereich, um eine Flur-Fläche von bis zu neun Quadratmetern aufzuhellen - mit einer Leistung, die in etwa einer 60-Watt-Glühlampe entspricht.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Fensterlose Dielen heißen die Gäste durch den Velux Tageslicht-Spot mit einer angenehmen Lichtstimmung vom ersten Augenblick an willkommen. Doch die natürliche Belichtungsquelle steigert nicht nur den Wohlfühl-Faktor, sondern spart auch noch Energie. Auf künstliche Lichtquellen kann tagsüber weitestgehend verzichtet werden und Stromkosten können so ganz einfach gespart werden. Und natürlich soll auch nach Sonnenuntergang niemand über Schuhe und Taschen stolpern: Für die Nacht lassen sich die Spots mit einer energieeffizienten LED-Leuchte ausstatten, die zu später Stunde die sichere Belichtung des Durchgangszimmers übernimmt.

Welcher Tageslicht-Spot für den eigenen Flur am besten geeignet ist, wie viel dieser kostet und mit wie viel Tageslicht der Eingangsbereich künftig erhellt werden kann, ermitteln Mieter und Eigentümer mühelos mit dem Velux Lichtkalkulator im Internet. Einfach den Wohnort angeben, den Flur als gewünschten Raumtyp auswählen, dessen Maße und die Dachspezifikationen eintragen, fertig! Als Ergebnis zeigt der Lichtkalkulator anschaulich die einfallende Lichtmenge im Vergleich zu 60-Watt-Glühlampen sowie eine ganz konkrete Kalkulation mit allen empfohlenen Produkt-Bestandteilen.


Hier geht es zum Velux Lichtkalkulator.