akz-i Holz ist ein Stück Natur, eine Bereicherung für Haus und Garten und eine Frage des guten Geschmacks, denn Holz schafft Atmosphäre – drinnen und draußen.

Holzflächen, speziell im Außenbereich, sind allerdings über Jahrzehnte Tag für Tag schädlichen Witterungseinflüssen ausgesetzt, und das zu allen vier Jahreszeiten. Schnee, Frost, Regen und Sonne heißen die Naturgewalten, deren zerstörerische Einflüsse auf Holz mit den richtigen Produkten, die zugleich eine gute Verträglichkeit für Familie und Umwelt gewährleisten, gebändigt werden können. Holz, das nicht regelmäßig gepflegt wird, vergraut innerhalb kurzer Zeit. So werden z. B. aus früheren ansehnlichen Holzböden schnell unansehnliche graue Objekte, die selbst die schönsten blühenden Gärten verwahrlost erscheinen lassen. Zugegeben, Gartenholzböden und Gartenparketts zu schützen und zu pflegen, ist nicht leicht, kann sogar zur Knochenarbeit werden, denn das Auftragen der Öle mit Pinsel oder Tuch geht besonders bei größeren Flächen auf Knie und Rücken.

Das ist jetzt jedoch Vergangenheit, selbst dann, wenn Sie zu den 69 Prozent aller Erwachsenen gehören, die oft über Rückenschmerzen klagen. Diese alarmierende Zahl wurde erst vor Kurzem von Institutionen wie z. B. dem Bundesverband der Krankenkassen und der Deutschen Chiropraktiker-Gesellschaft durch unabhängige Untersuchungen ermittelt. Die Zukunft für das Ölen im Außenbereich hat deshalb einen Namen: PowerPad-System. Diese Neuheit von Xyladecor ist betont rückenschonend und extrem zeitsparend, eine richtungweisende Innovation für Holzschutz und Holzpflege im Garten. Warum?

Dieses System besteht aus dem PowerPad-Gerät, dem Terrassen-Öl in drei attraktiven und beliebten Holzfarbtönen sowie den Ersatz-Pads im vorteilhaften Doppelpack. Praktisch, schnell und ohne große Anstrengungen erhalten die Heimwerker/innen so wunderschöne, gepflegte und geschützte Holzterrassen- und Parkettböden. Die Handhabung ist denkbar einfach: Der Xyladecor PowerPad ist batteriebetrieben. Per Knopfdruck wird die gewünschte Menge Öl dosiert, das Pad verteilt das Öl gleichmäßig auf dem Holz, während die Bürste direkt in die Rillen arbeitet. Die wasserbasierte Spezialemulsion dringt tief ins Holz, pflegt und schützt vor Witterungseinflüssen, hat einen UV-Schutz für vorzeitige Vergrauung und wurde speziell für den PowerPad entwickelt. Die Reinigung des Geräts ist kinderleicht – einfach Wasser einfüllen und für die Selbstreinigung auf den Knopf drücken. Es wurde so an alles gedacht, um perfekte Ergebnisse mit wenig Arbeitsaufwand zu erzielen.

Und noch ein Tipp: Geölt werden sollte, um die natürliche Faszination der Hölzer zu erhalten, mindestens einmal im Jahr, zweimal – im Frühjahr und Herbst – wäre ideal, da so die Schönheit der Holzböden garantiert nie "erlischt".

Ausreden wie Rückenschmerzen, keine Zeit, Drecksarbeit sind ab sofort Vergangenheitsfloskeln, denn das PowerPad-System ist der einfachste und schnellste Weg zu ölen. Für gepflegte Top-Endergebnisse braucht sich ab sofort kein Gartenfreund mehr den Rücken krumm machen.

Und noch eine Bitte von WWF und Xyladecor der Umwelt zuliebe. Kaufen Sie, wenn Sie ausländische Harthölzer aus Übersee, wie z. B. Bangkirai, als Gartenholzböden bevorzugen, immer nur zertifizierte Tropenhölzer. Das wäre dann Ihr Beitrag zur Erhaltung der Tropenwälder auf unserem Planeten. Und Ihre Holzböden im Garten können Sie und auch Ihre Gäste dann jeden Tag mit ruhigem Gewissen bewundern. So machen Gartenpartys dann noch viel mehr Spaß.