akz-i Farbig oder schlicht, mediterran-opulent oder puristisch-cool? Wenn das Wohnzimmer renoviert werden soll, scheiden sich die Geister: Mann mag Raufaser, Frau will Vliestapete. Warum nicht kombinieren? Mit Deutschlands erstem Flüssig-Kleister Konzentrat können verschiedene Tapetenarten mit nur einem Kleister geklebt werden. Einfacher und harmonischer geht’s nicht. Das findet auch Jürgen Klopp. Der Dortmunder Erfolgstrainer tapeziert selbst mit Metylan.

Stil hat nichts mit Geschmack zu tun. Manche mögen’s halt schrill, andere eher schlicht. Häufig macht’s die Mischung. Warum also nicht Raufaser mit Vliestapeten kombinieren? Unterschiedliche Tapetenarten können individuelle Highlights im Ambiente setzen. Und das ist gar nicht schwer.
Normalerweise muss für jede Tapetenart ein spezieller Kleister verwendet werden. Damit ist jetzt Schluss, denn Deutschlands erstes Flüssig-Kleister Konzentrat von Metylan bringt jede Tapete an die Wand oder unter die Decke.
Das Konzentrat lässt sich leicht anrühren ohne zu klumpen. Innerhalb von zwei Minuten ist es gebrauchsfertig.
Je nach Tapetenart wird der Kleister direkt auf die Wand aufgetragen oder auf die Tapetenrückseite gestrichen. 500 g Konzentrat ergeben dabei bis zu 5,5 Liter Kleister.
So sind extravagante Gestaltungen auch für Ungeübte leicht zu realisieren. Sogar wenn Mann es farbig mag und Frau eher schlicht – einem harmonischen Miteinander steht nichts mehr im Weg.

www.metylan.de