Rouladen zählen zu den klassischen Gerichten der deutschen Küche. Gutbürgerlich, bodenständig, schmackhaft - und dank der tollen Rezepte aus dem MAGGI Kochstudio leicht und gelingsicher in der Zubereitung.

Beste Zutaten garantieren den Erfolg der Rouladen. Im Mittelpunkt steht gut abgehangenes, mageres Rindfleisch. Für Rouladen eignen sich diese Stücke vom Rind besonders gut: Die Oberschale als Bestandteil der Keule liefert ein feinfaseriges, sehr mageres Fleisch. Gut geeignet ist auch die Schulterpartie. Damit sich die typischen Rouladen leicht aufwickeln lassen, muss das Fleisch vom Metzger in dünne Scheiben geschnitten werden. Jetzt kommt der Teil der Zubereitung, der für das leckere Innenleben der Rouladen sorgt. Das Fleisch wird gewaschen, trocken getupft und mit MAGGI Würzmischung Nummer 1 für gebratenes Fleisch bestreut. Bevor die Füllung auf das Rouladen Fleisch kommt, bestreicht man das Fleisch mit Senf. Dann folgen kleingewürfelter Speck, eine in Scheiben geschnittene Gewürzgurke und eine in Ringe geschnittene Zwiebel. Die Rouladen rollt man sorgfältig auf und schließt sie mit einem oder zwei Rouladen Spießen. Die Kombination aus Senf, Gewürzgurken, Speck und Zwiebeln sorgt gemeinsam mit dem Rindfleisch für den charakteristischen Geschmack.

Die fertig gewickelten Rouladen brät man in heißem Sonnenblumenöl von allen Seiten an. Für die würzige Soße, die ein typischer Bestandteil der Rouladen ist, liefert MAGGI fix & frisch Rouladen die perfekte Basis. Nach dem anbraten, Wasser zugießen, MAGGI fix & frisch Rouladen in Wasser einrühren aufkochen und bei geringer Wärmezufuhr ca. 90 Min schmoren. Während dieser Zeit kocht die beste Beilage für Rinderrouladen: Knödel in allen Variationen sind eine ideale Ergänzung zu dem leckeren Fleischgericht.

Die Rouladen verbreiten in der Schmorzeit einen unwiderstehlichen Duft, der einfach Appetit macht! Zu einer ausgewogenen Mahlzeit eignet sich zusätzlich eine feine Gemüsebeilage oder ein frischer Salat. Mit einem knackigen Eisbergsalat, gemischt mit Lollo Rosso, Gurken und Radieschen, erhalten die saftigen Rinderrouladen einen vitaminreichen Begleiter.