Baierbrunn - Muskelkater ist die Quittung unseres Bewegungsapparates für übertriebene Belastungen. " Im Muskelinneren lassen sich kleine Faserrisse nachweisen ", erklärt Professor Hans-Joachim Appell von der Deutschen Sporthochschule Köln im Apothekenmagazin " Senioren Ratgeber ".

Diese benötigen Zeit und Ruhe für die Regeneration. " Man braucht etwa eine Woche, um sich davon zu erholen ", so Appell. Mit Sport dagegen anzugehen, macht keinen Sinn. Der Körper weicht dem Schmerz aus und bewegt sich unnatürlich. Weitere Miniverletzungen wären die Folge. Leichte Bewegungsübungen und Wärme fördern die Regeneration. Danach aber ist der Muskel fitter als zuvor : Der Körper ersetzt die verletzten Fasern durch neue, stabilere.