Hamburg - In deutschen Küchen halten immer mehr Fische aus Südostasien Einzug. Doch warnt das Magazin " Der Spiegel " : Diese Fische sind oft mit gefährlichen Chemikalien belastet.

So hat das Schnellwarnsystem der EU zwischen Januar 2005 und Mai 2006 in 51 Proben das Gift Malachitgrün registriert. Dieser Stoff wird besonders in asiatischen Fischfarmen als Parasitenkiller eingesetzt. In der Nutztierhaltung ist er jedoch streng verboten, weil er in Verdacht steht, Krebs auszulösen.