Düsseldorf - Für Kosmetika gilt ab März eine verbesserte Haltbarkeits- und Allergenkennzeichnung. Mit einem Symbol müssen dann europaweit Kosmetikartikel gekennzeichnet sein, die länger als 30 Monate nach dem Öffnen haltbar sind.

Das Symbol : ein Cremetopf, der die Dauer der Haltbarkeit angibt. Das bezifferte M steht für die Zahl der Monate, das bezifferte J für die Jahre. Verbraucher sollten auf jedem Produkt das Datum der Öffnung notieren. Kosmetika, die weniger als 30 Monate haltbar sind, mussten schon seit langem mit einem Haltbarkeitsdatum versehen werden. Neu ist auch die Allergenkennzeichnung. Was bisher unter den Sammelbezeichnungen " Parfüm " oder " Aroma " auf den Kosmetika angegeben war, muss nun mit Rücksicht auf die Duftstoffallergiker aufgeschlüsselt werden.