Baierbrunn - Für gut jeden vierten (27 Prozent) Tierhalter ist das Haustier der wichtigste Bezugspunkt im Leben. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative GfK-Umfrage. Außerdem halten 84 Prozent der Befragten das Tier für ein wichtiges Mitglied der Familie.

Für knapp jeden Zweiten (49 Prozent) ist das Haustier ein Ersatz für menschliche Nähe - etwa bei Krankheit oder Kummer. Dennoch glauben die meisten Haustierbesitzer (92 Prozent), dass die Tiere nicht vermenschlicht werden dürfen. Im Auftrag der Zeitschrift "Senioren Ratgeber" wurden 622 Haustierbesitzer befragt.