München (dpa) l Auch wenn in den mittleren und hohen Lagen der Alpen noch Schnee liegt, stehen Hütten des Deutschen Alpenvereins (DAV) schon für Gäste bereit. Einige haben bereits seit Anfang Mai geöffnet.

Der Alpenverein warnt allerdings noch vor Wanderungen in Höhenlagen: Oberhalb von 1200 Metern sowie auf den Nord- und Schattenseiten der Alpen liege oft noch Schnee, der eigentlich leichte Wanderungen zu gefährlichen Unternehmungen werden lasse.

Wanderer sollten ihre Ausrüstung genau den Bedingungen anpassen und warme Kleidung nicht vergessen. Gamaschen und Wanderstöcke dabeizuhaben, sei unbedingt ratsam.